Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » August 2011 » Abmahnung APW Rechtsanwälte "Fast and Furious 5" im Auftrag der Universum Film

Abmahnung APW Rechtsanwälte "Fast and Furious 5" im Auftrag der Universum Film

Die Kanzlei APW Rechtsanwälte verschickt zur Zeit Abmahnungen für die Universum Film. Streitgegenständlich ist der Film "Fast and Furious 5". Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Betrages in Höhe von 450 Euro.

Wir können nur dazu raten, die vorgefertigte Unterlassungserklärung nicht vorschnell zu unterzeichnen. Gleichwohl muss aber auf jeden Fall reagiert werden. Die Abmahnung zu ignorieren, kann fatale Folgen haben, da die Abmahnkanzlei dann bei Gericht eine einstweilige Verfügung beantragen kann - hiermit sind in der Regel erhebliche Kosten für den Abgemahnten verbunden.

Vielmehr empfiehlt sich die Abgabe einer abgeänderten Unterlassungserklärung. Diese stellt gerade kein Schuldeingeständnis dar. Ob etwas an die Gegenseite gezahlt werden muss, bzw. wieviel tatsächlich an die Gegenseite gezahlt werden sollte, hängt stark vom Einzelfall ab. In jedem Fall sollte man sich beraten lassen.

Stand des Artikels: August 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler