Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » August 2011 » Abmahnung Waldorf Frommer für Argon Verlag

Abmahnung Waldorf Frommer für Argon Verlag

Der Argon Verlag lässt abmahnen für das Teilen von Hörbüchern zum Beispiel „Tommy Jaud – Hummeldumm“. Die Abmahnungen sind durchaus ernst zu nehmen und nicht als unecht oder Fake anzusehen. Bei den Abmahnungen handelt es sich nicht um die Abzocke eines zwielichtigen Vereins, sondern um wichtige Schreiben, auf die unbedingt reagiert werden sollte! Bleibt eine Reaktion aus, kann es durchaus zu einer einstweiligen Verfügung bei Gericht kommen, so dass die Kosten für das illegale Filesharing plötzlich enorm ansteigen. Dem sollte man also unbedingt vorgreifen.

Fast immer wird der Abgemahnte dazu aufgefordert eine Unterlassungserklärung, die bereits beiliegt, abzugeben. Außerdem wird zur Zahlung von Rechtsanwaltskosten sowie Schadenersatz in Höhe von insgesamt 806 Euro aufgefordert. Es empfiehlt sich jedoch so gut wie immer, diese nicht zu unterschreiben sondern stattdessen eine sogenannte modifizierte Unterlassungserklärung an die Anwälte Waldorf und Frommer zu schicken. Bezüglich des geforderten Betrags sollte im Einzelfall immer geprüft werden, ob dieser überhaupt gerechtfertigt ist. Wenn dies nicht der Fall ist sollte ein Verteidigungsschreiben mit guten und überzeugenden Argumenten an Waldorf Frommer versandt werden.  

Stand des Artikels: August 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler