Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » September 2011 » Abmahnung Kornmeier & Partner für EMI Music

Abmahnung Kornmeier & Partner für EMI Music

Aktuell liegt uns eine Abmahnung der Kanzlei Dr. Kornmeier & Partner vor. Abgemahnt wird das Werk "Snoop Dogg vs. David Guetta - Sweat" auf Bravo Hits Vol. 74.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Betrages in Höhe von 450 Euro. Die vorgefertigte Unterlassungserklärung stellt ein Schuldeingeständnis dar. Daher sollte die Unterlassungserklärung modifiziert werden. Die geforderten Kosten in Höhe von 450 Euro sollten auf ihre Angemessenheit hin überprüft werden. 450 Euro können, müssen aber nicht in jedem Fall angemessen sein. Es sollte bedacht werden, dass lediglich ein einzelner Titel abgemahnt wurde. Hier ist unserer Ansicht nach die 100-Euro-Deckelung anwendbar. Ferner muss überprüft werden, ob EMI Music im Einzelfall einen Anspruch auf einen sog. Lizenzschadensersatz hat.

Als problematisch kann sich ferner erweisen, dass der Titel auf einem Sampler, nämlich Bravo Hits, war. Hier drohen grundsätzlich sog. Folgeabmahnungen von den unterschiedlichsten Kanzleien. Diese kann man durch die Abgabe von sog. vorbeugenden Unterlassungserklärungen verhindern.  

Stand des Artikels: September 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler