Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » September 2011 » Abmahnung FAREDS "Die Atzen mit Nena - Strobo Pop" für Geto Gold

Abmahnung FAREDS "Die Atzen mit Nena - Strobo Pop" für Geto Gold

Die Kanzlei FAREDS aus Hamburg mahnt aktuell wieder für die Geto Gold ab. Konkret geht es um das Lied "Die Atzen mit Nena - Strobo Pop".

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 450 Euro.

Besondere Aufmerksamkeit bedarf auch diese Abmahnung, da sich der Titel auf einem sog. German Top 100 Single-Chartcontainer befand. Problematisch ist hier, dass es meist nicht bei der einen Abmahnung bleibt, sondern mit einer ganzen Reihe von Folgeabmahnungen zu rechnen ist. Diese kann man durch die Abgabe von sog. vorbeugenden Unterlassungserklärungen verhindern. Andernfalls können Chartcontainer-Abmahnungen schnell zu einem Fass ohne Boden werden, da im Wochentakt neue Abmahnungen ins Haus trudeln können.

In jedem Fall sollte die Abmahnung aber ernst genommen werden. Die FAREDS-Abmahnungen sind kein Fake, Betrugsversuch oder Versuch der Abzocke.

Statt der geforderten Unterlassungserklärung sollte in vielen Fällen eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden. Hinsichtlich der Höhe des geforderten Betrages bleibt anzumerken, dass dieser -sollte eine täterschaftliche Haftung zweifelhaft sein- zu hoch angesetzt sein dürfte.

Für Abmahnungen von Titeln, die sich auf sog. Chartcontainern oder Samplern befinden, bietet die Kanzlei Obladen Gaessler eine sog. Flatrate an, um sich effektiv vor Folgeabmahnungen zu schützen. 

Stand des Artikels: September 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler