Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Oktober 2011 » Verschiedene Abmahnungen von RA Daniel Sebastian für DigiRights

Verschiedene Abmahnungen von RA Daniel Sebastian für DigiRights

Aktuell verschickt die Kanzlei Daniel Sebastian aus Berlin Abmahnungen für die Firma DigiRights. Konkret geht es in der uns vorliegenden Abmahnung um den Titel "Martin Solveig feat. Kele - Ready 2 Go".

Der Titel befindet sich auf einem Sampler, wie z.B. VA-Clubland. Hier gilt es, besonders umsichtig mit der Abmahnung umzugehen. Der Sampler beinhaltet 2 CDs, d.h. es befindet sich im Sampler eine Vielzahl von verschiedenen Werken. Sämtliche Werke können von den unterschiedlichsten Kanzleien abgemahnt werden, sodass grundsätzlich ganz erhebliche Folgeabmahnungen drohen. Folgeabmahnungen können jedoch durch die frühzeitige Abgabe von vorbeugenden Unterlassungserklärungen verhindert werden. Dies spart in aller Regel Zeit und Nerven.

Bei Abmahnungen wegen Titeln, die sich auf sog. German Top 100-Single-Chart-Containern oder Samplern befinden, sollte also nicht nur gegen die Abmahnung, die Sie bereits erhalten haben, verteidigt werden. Es sollte darüberhinaus auch das Problem der Folgeabmahnungen angegangen werden.

Für Chartcontainer und Sampler-Abmahnungen bietet die Kanzlei OBLADEN GAESSLER eine sog. Flatrate an. Wir vertreten bereits bundesweit eine Vielzahl von Mandanten, die von Rechtsanwalt Daniel Sebastian abgemahnt wurden.  

Stand des Artikels: Oktober 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler