Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Oktober 2011 » Abmahnung RA Christopher Lihl für die Eurovideo Bildprogramm GmbH "Nichts ist, wie es scheint"

Abmahnung RA Christopher Lihl für die Eurovideo Bildprogramm GmbH "Nichts ist, wie es scheint"

Uns liegt eine Abmahnung des Rechtsanwaltes Christopher Lihl für die EuroVideo Bildprogramm GmbH vor. Konkret abgemahnt wird das Werk "Nichts ist, wie es scheint".

Gefordert wie die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages.

Die vorgefertigten und der Abmahnung beiliegenden Unterlassungserklärungen sollten in keinem Fall vorschnell unterzeichnet werden. Vielmehr empfiehlt es sich, die Unterlassungserklärung abzuändern, also zu modifizieren.

Was den geforderten Vergleichsbetrag angeht, kommt es stets auf eine Prüfung im Einzelfall an. In vielen Fällen kann der Betrag jedenfalls reduziert werden. In einigen Fällen kann es sogar sein, dass überhaupt kein Zahlungsanspruch besteht. 

Stand des Artikels: Oktober 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler