Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Oktober 2011 » Abmahnung des Herrn Uwe Krapp gegen ebay-Verkäufer

Abmahnung des Herrn Uwe Krapp gegen ebay-Verkäufer

Wir haben heute erfahren, dass Herr Uwe Krapp Abmahnungen an ebay-Verkäufer verschicken läßt.

Konkret geht es in der uns vorliegenden Abmahnungen darum, dass ein als Privatverkäufer angemeldeter ebay-User tatsächlich in gewerblichem Umfang bei ebay handeln soll.

Die Kriterien zur Gewerblichkeit im Sinne des Wettbewerbsrechts sind fließend. Maßgebliche Kriterien für die Annahme der Gewerblichkeit sind die Anzahl der Verkäuferbewertungen, die Frage, ob gleichartige Produkte verkauft wurden und die Frage, ob Neuware verkauft wurde.

Vieles hängt hier aber vom Einzelfall ab.

Man sollte die Abmahnungen in jedem Fall ernst nehmen und richtig reagieren. Gerne beraten wir Sie, sollten Sie auch eine Abmahnung wegen Ihres ebay-Shops erhalten haben.

Die Verteidigung gegen wettbewerbsrechtliche Abmahnungen, die Ihren ebay-Shop betreffen, übernehmen wir zu einem Pauschalpreis in Höhe von 199 Euro inkl. 19 % Mwst. 

 

 

Stand des Artikels: Oktober 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler