Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Oktober 2011 » Abmahnung Kanzlei Negele Zimmel Greuter

Abmahnung Kanzlei Negele Zimmel Greuter

Aktuell verschickt die Kanzlei Negele Zimmel Greuter Abmahnungen für den Film "Barely Legal #115" im Auftrage der LFP Video Group, LLC.

 

Konkret wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Betrages in Höhe von 850 Euro gefordert.

Es kann dazu geraten werden, die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung nicht vorschnell zu unterzeichnen. Vielmehr sollte eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden.

Was den Zahlungsbetrag angeht, kommt es sehr auf den Einzelfall an, ob dieser gezahlt werden muss. In jedem Fall zeigt die Erfahrung aber, dass es sich lohnt zu kämpfen, um den Betrag in Einklang mit der Rechtsprechung zu reduzieren.

In jedem Fall sollten die Abmahnungen ernst genommen werden. Lassen Sie sich also beraten. 

Stand des Artikels: Oktober 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler