Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » November 2011 » Abmahnung Waldorf Frommer für "Hörbuch HHV GmbH" Schoßgebete von Charlotte Roche

Abmahnung Waldorf Frommer für "Hörbuch HHV GmbH" Schoßgebete von Charlotte Roche

Aktuell verschickt die Kanzlei Waldorf Frommer Abmahnungen für das Hörbuch "Schoßgebete" der Autorin Charlotte Roche. Auftraggeberin der Abmahnungen ist die Hörbuch HHV GmbH.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 806,00 Euro.

Auf keinen Fall sollte die geforderte Unterlassungserklärung vorschnell unterzeichnet werden. Ferner sollte auch der geforderte Betrag nicht ungeprüft gezahlt werden.

In einer Vielzahl von Abmahnungsfällen gibt es gute Verteidigungsmöglichkeiten, um den geforderten Betrag jedenfalls zu reduzieren. In Einzelfällen kann es sogar sein, dass überhaupt kein Schadensersatz geltend gemacht werden kann.

Ferner sollte stets die Gefahr von sog. Folgeabmahnungen beachtet werden. Folgeabmahnungen können durch die Abgabe von vorbeugenden Unterlassungserklärungen verhindert werden.

Wir empfehlen die Abgabe von sog. modifizierten -also abgeänderten- Unterlassungserklärungen. Diese sind den der Abmahnung beiliegenden Unterlassungserklärungen vorzuziehen. Was den Zahlungsanspruch angeht, sollten Sie sich professionell beraten lassen, da hier viele Details eine entscheidende Rolle spielen können. Gerne erteilen unsere Rechtsanwälte Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung. 

Stand des Artikels: November 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler