Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Juni 2011 » Universal Music erklärt Blogs den Krieg

Universal Music erklärt Blogs den Krieg

Der alte Riese Universal Music hat mal wieder gezeigt, dass es die Entwicklungen des Internets und alternative Marketingstrategien nicht verstanden hat:

Techdirt berichtet, dass Universal gegen eine Vielzahl von Internetseiten vorgehen will, die ihrer Ansicht nach "Internetpiraterie unterstützen oder illegal verbreiteten Content anbieten". Dabei ist die Auffassung von Internetpiraterie unterstützenden Seiten nach dem Verständnis von Universal wohl sehr weit gefasst. Unter anderem soll zu den "verbotenen Seiten" auch das Internetarchiv archive.org oder youtube gehören. Richtig übel wird es aber, dass auch SoundCloud auf die schwarze Liste gekommen ist. Bei SoundCloud handelt es sich um einen Dienst, mit dem Musiker (wie z.B. die Beasty Boys) ihr Angebot selbst promoten können. Wir halten dies natürlich für den grundlegend falschen Ansatz. Die Plattenfirmen werden mit dieser Einstellung sicherlich nicht lange überleben können.  

Stand des Artikels: Juni 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler