Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Dezember 2011 » ebay-Abmahnung Lampmann Behn Rosenbaum für TIMESPEED GmbH

ebay-Abmahnung Lampmann Behn Rosenbaum für TIMESPEED GmbH

Uns liegt aktuell eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Kanzlei Lampmann Behn Rosenbaum zur Verteidigung vor. Die Kanzlei aus Köln vertritt die Firma TIMESPEED GmbH.

Konkret wird mit der Abmahnung die Verwendung einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung gerügt. Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung der Rechtsanwaltskosten in Höhe von 651,80 Euro. Ferner macht die Kanzlei eine Vertragsstrafe in Höhe von 3.000 Euro geltend. Der Betroffene wurde bereits vor einiger Zeit von der Kanzlei Lampmann Behn Rosenbaum abgemahnt und unterzeichnete eine Unterlassungserklärung. Die Rechtsanwälte sind nun der Auffassung, dass der Betroffene durch seine aktuellen ebay-Angebote gegen die unterzeichnete Unterlassungserklärung verstoßen hätten. Dies zeigt einmal mehr, wie wichtig es ist, größte Sorgfalt auf die Formulierung einer modifizierten Unterlassungserklärung zu legen. Nach Abgabe einer Unterlassungserklärung steht man häufig unter genauester Beobachtung der abmahnenden Partei. Verstößt man gegen die Unterlassungserklärung kommen Kosten auf einen zu, die für kleinere Händler regelrecht existenzvernichtend sein können.

Sie sollten sich also in jedem Fall professionell vertreten lassen.

UPDATE 2012:

Die Kanzlei Lampmann Behn Rosenbaum firmiert nunmehr unter dem Namen Lampmann Haberkamm Rosenbaum.

Stand des Artikels: Dezember 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler