Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Dezember 2011 » Filesharing-Abmahnung .rka Reichelt Klute Aßmann für Koch Media GmbH "Deus Ex - Human Revolution"

Filesharing-Abmahnung .rka Reichelt Klute Aßmann für Koch Media GmbH "Deus Ex - Human Revolution"

Aktuell verschickt die Kanzlei .rka Reichelt Klute Aßmann Abmahnungen für die Firma Koch Media GmbH. Konkret geht es um das Computerspiel "Deus Ex - Human Revolution".

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Betrages in Höhe von 800,00 Euro.

Problematisch an den Abmahnungen von Reichelt Klute Aßmann ist die Tatsache, dass oftmals gleich mehrere angebliche Tatzeitpunkte angegeben werden. Verwunderlich ist in vielen Fällen, dass je nach Tatzeitpunkt völlig verschiedene IP-Adressen angegeben sind. Zwar haben Privatanschlüsse in der Regel sog. dynamische -also wechselnde- IP-Adressen. Normalerweise müssten aber zumindest einzelne Blöcke gleich sind, da diese z.B. Aufschluss hinsichtlich des Einwahlknotenpunktes geben.

Es ist daher fraglich, warum innerhalb von zwei Tagen völlig unterschiedliche Einwahlknotenpunkte genutzt worden sein sollen.

Sollte ein offensichtlicher Ermittlungsfehler vorliegen, kann die abmahnende Kanzlei keine Zahlungsansprüche geltend machen.

Gleichwohl sollte auf die Abmahnung reagiert werden. Wir empfehlen jedenfalls die Abgabe einer sog. modifizierten Unterlassungserklärung. Bei einer modifizierten Unterlassungserklärung handelt es sich um eine solche, die so abgeändert wurde, dass sie kein Schuldeingeständnis darstellt.

Bei offensichtlichen Ermittlungsfehlern raten wir zudem dazu, die Zahlung mit guten Argumenten zu verweigern. Keinesfalls sollte jedoch eine Kontaktaufnahme mit der gegnerischen Kanzlei durch den von einer Abmahnung Betroffenen selbst erfolgen. Hinsichtlich des Sachvortrages entscheiden nämlich bereits Kleinigkeiten darüber, ob ein Nachweis hinsichtlich des Vorwurfes erbracht werden kann, bzw. ob ein Schuldeingeständnis abgegeben wurde. Daher sollte eine Reaktion stets mit einem auf Filesharing-Angelegenheiten spezialisierten Anwalt erfolgen. Gerne stehen wir Ihnen für einen telefonischen Erstkontakt unter 0221-789529 80 zur Verfügung. 

Stand des Artikels: Dezember 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler