Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Dezember 2011 » Filesharing-Abmahnung Daniel Sebastian für DigiRights "Lucenzo & Don Omar - Danza Kuduro"

Filesharing-Abmahnung Daniel Sebastian für DigiRights "Lucenzo & Don Omar - Danza Kuduro"

Aktuell verschickt die Kanzlei Daniel Sebastian Abmahnungen für die Firma DigiRights. Konkret geht es um den Titel "Lucenzo & Don Omar - Danza Kuduro".

Uns liegen mehrere Abmahnungen vor, die diesen Titel betreffen.

Wie sollte man reagieren, wenn man eine solche Abmahnung erhalten hat?

Wichtig ist zunächst, dass man Ruhe bewahrt und nicht vorschnell handelt. Wir wissen, dass viele Betroffene die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung vorschnell unterzeichnen, um die Angelegenheit vom Tisch zu haben. Dies sollte nicht ohne weiteres getan werden. Die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung stellt nämlich ein Schuldeingeständnis dar. Eine Alternative hierzu ist das Anfertigen einer sog. modifizierten Unterlassungserklärung. Hierbei wird die Unterlassungserklärungen in entscheidenen Punkten abgeändert, sodass man keine Rückschlüsse auf eine etwaige "Tatbeteiligung" ziehen kann. Eine abgeänderte Unterlassungserklärung dient aber dazu, dass die Gegenseite keine einstweilige Verfügung gegen einen beantragen kann. Dies wäre nämlich mit erheblichen und vermeidbaren Kosten verbunden.

In einem zweiten Schritt sollte überprüft werden, ob die Abmahnung berechtigt erfolgt ist. Eine Abmahnung bietet für das geschulte Auge einige Anknüpfungspunkte, um dies zu überprüfen. Hierzu zählt der Ermittlungsdatensatz, der der Abmahnung beiliegende Beschluss des Landgerichtes usw. Sollten hier keine Auffälligkeiten vorhanden sein, muss ferner geprüft werden, ob die geforderten Kosten in ihrer Höhe angemessen sind. Soweit lediglich ein einzelnes Lied abgemahnt wurde, halten wir Kosten in Höhe von 680 Euro für unangemessen. In aller Regel lassen sich die Kosten erheblich reduzieren. In einigen Fällen kann es aber auch Sinn machen, eine Zahlung vollständig und dauerhaft zu verweigern.

Schließlich sollte beachtet werden, dass das Abgemahnte Werk auf einem sog. Chartcontainer zu finden ist. Charcontainer sind Dateien, die mehrere Musiktitel (Singles) beinhalten. Hier drohen teure und nervenaufreibende Folgeabmahnungen. Diese können durch die richtige Reaktion verhindert werden. So wird die Abmahnungsangelegenheit nicht zu einem Fass ohne Boden.

Sie sollten sich also auf jeden Fall anwaltlich beraten lassen. Gerade in der Weihnachtszeit ist bei vielen von Abmahnungen betroffenen das Geld nicht übermäßig üppig vorhanden. Gerne helfen wir Ihnen dabei, sich gegen die Abmahnung zu verteidigen. 

Stand des Artikels: Dezember 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler