Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Januar 2012 » Abmahnung der Kanzlei FAREDS für Christian Königseder "Glasperlenspiel - Echt"

Abmahnung der Kanzlei FAREDS für Christian Königseder "Glasperlenspiel - Echt"

Die Kanzlei FAREDS mahnt für Herrn Christian Königseder das Lied Glasperlenspiel - Echt" ab. Der Titel befindet sich auf dem German Top 100 Single Charts-Container vom 17.10.2011.

Die Abmahnung der Kanzlei FAREDS ist auf den 13.01.2012 datiert. Gefordert wird -wie bei FAREDS üblich- die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 450 Euro.

Wir können zunächst davon abraten, die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung vorschnell zu unterzeichnen. Diese stellt nämlich ein Schuldeingeständnis dar. Vielmehr sollte eine abgeänderte, also modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden. Da sich der abgemahnte Titel auf einem sog. Chartcontainer befindet, droht eine Vielzahl von Folgeabmahnungen durch die unterschiedlichsten Kanzleien. Folgeabmahnungen können durch die Abgabe von sog. vorbeugenden Unterlassungserklärungen verhindert werden. Dabei schickt man Unterlassungserklärungen zu den jeweiligen Rechteinhabern, bevor man von diesen abgemahnt wurde. Dies führt dazu, dass zumindest die Abmahnkosten für etwaige weitere Abmahnungen nicht mehr gefordert werden können.

Hinsichtlich des geforderten Betrages in Höhe von 450 Euro kommt es stets auf den Einzelfall an, ob diese berechtigt sind. In vielen Fällen dürfte die Zahlungshöhe jedenfalls überhöht sein. Im Regelfall lohnt es sich, hier kämpferisch zu sein. Sie sollten die Abmahnung ernst nehmen und auf jeden Fall reagieren, da sonst teure einstweilige Verfügungsverfahren drohen. Da jedoch der berühmte Teufel im Detail steckt, sollte größte Sorgfalt für die Formulierung der modifizierte Unterlassungserklärung aufgebracht werden. Gerne helfen wir Ihnen bei der Verteidigung gegen die Abmahnung und bei dem Verhindern von Folgeabmahnungen weiter. Sie können uns dazu unter unserer Kanzleinummer 0221-78952980 erreichen. 

Stand des Artikels: Januar 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler