Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Februar 2012 » Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Daniel Sebastian für die Firma DigiRights

Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Daniel Sebastian für die Firma DigiRights

Uns liegt aktuell eine Abmahnung der Kanzlei Daniel Sebastian aus Berlin zur Überprüfung vor. Konkret wurde für die Firma DigiRights der angebliche Upload des Liedes "Mike Candys & Evelyn Ft. Patrick Miller - One Night in Ibiza" in einer Tauschbörse abgemahnt.

Es wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 680 Euro gefordert.

Ferner haben uns einige Mandanten von uns berichtet, dass sie kurze Zeit später eine Folgeabmahnung der Kanzlei Denecke von Haxthausen und Partner erhalten haben, die ebenfalls die Firma DigiRights Administration GmbH vertritt. In derartigen Fällen empfehlen wir unsere Beratungsflatrate, bzw. die Abgabe von sog. vorbeugenden Unterlassungserklärungen. Vorbeugende Unterlassungserklärungen können etwaige Folgeabmahnungen verhindern. Dies gilt umso mehr wenn Sampler wie Bravo Hits Zima 2012 oder die Bravo Hits 3-2011 betroffen sind. Bei Samplern ist nämlich mit einer Vielzahl von Folgeabmahnungen zu rechnen.

Nehmen Sie die Abmahnungen in jedem Fall ernst. Bei einer richtigen Reaktion und einer engagierten Vertretung gegen die Abmahnungen gelingt es sehr häufig, dass Betroffene "mit einem blauen Auge" davon kommen. Es gilt bereits zugestellte Abmahnungen möglichst erfolgreich abzuwehren und die Gefahr von möglichen Folgeabmahnungen so gut es geht zu reduzieren.

Gerne stehen wir Ihnen über unsere Kanzleitelefonnummer bei weitergehenden Fragen zu Verfügung - auch am Wochenende! 

Stand des Artikels: Februar 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler