Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » März 2012 » Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Kanzlei Sandhage für Frau Angela Joo

Wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Kanzlei Sandhage für Frau Angela Joo

Die Kanzlei Sandhage verschickt Abmahnungen für Frau Angela Joo. Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie der Ersatz der Abmahnkosten aus einem Gegenstandswert in Höhe von 10.000 Euro, mithin rund 650 Euro.

Rechtsanwalt Sandhage rügt angeblich falsche Widerrufsbelehrungen in den Abmahnungen. Wir können nur dazu raten, nicht die vorgefertigte Unterlassungserklärung vorschnell abzugeben, da diese ein Schuldeingeständnis darstellt. Ferner sollte beachtet werden, dass Unterlassungserklärungen für eine lange Zeit Gültigkeit haben. Eine vorschnell abgegebene Unterlassungserklärung kann bei späteren Verstößen schnell das wirtschaftliche Aus von ebay-Händlern bedeuten. Vertragsstrafen liegen nämlich in der Regel in Bereichen ab mindestens 2.500 Euro, häufig sogar bei ca. 5.000 Euro. Daher sollte größte Sorgfalt darauf verwendet werden, die Unterlassungserklärung so zu modifizieren, dass Wiederholungsfälle möglichst unwahrscheinlich sind, zum anderen aber auch das Risiko einer hohen Vertragsstrafe minimiert wird. Modifizierte Unterlassungserklärungen -wenn sie richtig formuliert sind- stellen zudem kein Schuldeingeständnis dar.

Was die geforderten Kosten angeht, kommt es stets auf den Einzelfall an, ob diese gerechtfertigt sind. In der Regel hat man aber viel Argumentationsspielraum, um diese jedenfalls zu senken, bzw. vollständig abzuwehren. Die Kanzlei Obladen Gaessler steht Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung, wenn Sie eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung erhalten haben. Eine Ersteinschätzung erfolgt dabei kostenfrei. Eine spätere Vertretung wird zu eine Festpreis in Höhe von 199 Euro inkl. 19 % Mwst. übernommen. 

Stand des Artikels: März 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler