Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » April 2012 » Abmahnung der Kanzlei Sascha Schlösser im Auftrag des Herrn Sven Bentrup

Abmahnung der Kanzlei Sascha Schlösser im Auftrag des Herrn Sven Bentrup

Rechtsanwalt Sasche Schlösser aus Erfurt verschickt aktuell Abmahnungen im Auftrage des Fotografen Sven Bentrup.

Den Abgemahnten wird vorgeworfen, den Urheber, Herrn Bentrup, bei der Nutzung von Fotos nicht genannt zu haben. Herr Sven Bentrup hat die verwendeten Bilder auf der Plattform www.aboutpixel.de zur Verfügung gestellt. Dort findet sich in den Nutzungsbedingungen der Hinweis, dass die Fotos nur mit Namensnennung des Urhebers genutzt werden dürfen.

Die Kanzlei Schlösser fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung, die Erstattung von Anwaltskosten sowie die Zahlung eines Lizenzschadensersatzanspruches.

Wir raten zunächst, die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung nicht vorschnell zu unterzeichnen. Vielmehr sollte eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung formuliert werden. Hinsichtlich der geforderten Kosten muss stets in jedem Einzelfall geprüft werden, ob diese angemessen sind. Wir halten insbesondere den geforderten Gegenstandswert für überhöht. Dies hängt aber maßgeblich von der Art der Bildnutzung ab. Bei privat genutzten Bildern können die Abmahnkosten zudem bei 100 Euro gedeckelt sein, vgl. § 97a Abs. 2 UrhG. Sie sollten sich in jedem Falle anwaltlich beraten lassen, wenn Sie eine urheberrechtliche Abmahnung erhalten haben sollten. Gerne stehen wir von der Kanzlei Obladen Gaessler Ihnen dafür zur Verfügung. 

Stand des Artikels: April 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler