Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » April 2012 » Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für "Die Haut, in der ich wohne"

Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für "Die Haut, in der ich wohne"

Die Kanzlei Waldorf Frommer aus München verschickt aktuell Abmahnungen. In den Abmahnungen geht es um den Vorwurf, den Film "Die Haut, in der ich wohne" über Tauschbörsen öffentlich zugänglich gemacht zu haben.

Die Kanzlei fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages.

Wir können nur davor warnen, die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung "blind" zu unterzeichnen. Diese stellt nämlich ein Schuldeingeständnis dar. Wenn man diese unterzeichnet, fällt eine spätere Verteidigung gegen die Kosten regelmäßig sehr schwer. Daher sollte man eine sog. abgeänderte Unterlassungserklärung formulieren.

Die geforderten Kosten können in einer Vielzahl der Fälle überhöht sein. Dies ist z.B. der Fall, wenn der Anschlussinhaber nicht zugleich Täter ist. Hier hängt jedoch vieles vom Einzelfall ab, sodass Sie sich von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten lassen sollten.

Die Kanzlei Obladen Gaessler vertritt seit mehreren Jahren Betroffene von Filesharing-Abmahnungen aus ganz Deutschland. Sie können uns gerne für eine telefonische -kostenlose- Ersteinschätzung jederzeit unter unserer Kanzleinummer 0221-789 529 80 erreichen. 

Stand des Artikels: April 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler