Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Mai 2012 » Abmahnung der Kanzlei Negele Zimmel Greuter für MIG Film "Die geheimnissvolle Insel"

Abmahnung der Kanzlei Negele Zimmel Greuter für MIG Film "Die geheimnissvolle Insel"

Die Kanzlei Negele Zimmel Greuter verschickt aktuell Abmahnungen für die Firma MIG Film. Konkret geht es um den Film "Die geheimnissvolle Insel".

Die Kanzlei fordert Negele Zimmel Greuter fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages.

Die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung sollte keinesfalls vorschnell unterzeichnet werden. Diese stellt ein Schuldeingeständnis dar und man verpflichtet sich zugleich zur Zahlung des Vergleichsbetrages. Ferner gilt eine Unterlassungserklärung 30 Jahre lang. Man sollte daher großen Wert darauf legen, dass man sich zu nichts mehr verpflichtet als es dringend notwendig ist.

Daher sollte eine sog, modifizierte Unterlassungserklärung formuliert werden.

Den geforderten Betrag halten wir für überhöht. Auch wenn es in den Abmahnungen häufig anders formuliert ist: Keinesfalls steht es fest, dass Sie in jedem Fall haften. Es kommt stets auf den Einzelfall an. Eine gute Verteidigung legt wert darauf, dass die Umstände herausgearbeitet werden, die Ihre Haftung stark einschränkt. So kann entweder eine erhebliche Zahlungsreduzierung oder aber sogar eine vollständige Abwehr der Abmahnung erreicht werden.

Lassen Sie sich in jedem Fall von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten.

Wir von der Kanzlei Obladen Gaessler vertreten bundesweit eine große Vielzahl von Betroffenen einer Filesharing-Abmahnung. Sie können uns gerne auch am Wochenende für eine kostenlose Ersteinschätzung durch einen Rechtsanwalt erreichen. Wir übernehmen die Veretidigung gegen Filesharing-Abmahnungen zu transparenten Festpreisen, die Sie auf dieser Homepage unter der Rubrik "Kosten" ersehen können. 

Stand des Artikels: Mai 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler