Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Mai 2012 » Abmahnung Waldorf Frommer "Planet Pit - Pitbull" für Sony Music

Abmahnung Waldorf Frommer "Planet Pit - Pitbull" für Sony Music

Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte verschickt Abmahnungen im Auftrag der Sony Music. In der hier gegenständlichen Abmahnung, geht es um das Album "Planet Pit - Pitbull".

Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 956,00 Euro.

Unterzeichnen Sie nicht die Unterlassungserklärung vorschnell. Diese stellt ein Schuleingeständnis dar. Wenn man diese unterzeichnet, verpflichtet man sich zugleich auch zur Zahlung. Wenn man gar keine Unterlassungserklärung abgibt, geht man jedoch das Risiko ein, dass die Gegenseite eine einstweilige Verfügung bei Gericht beantragen kann. Dies ist mit ganz erheblichen Prozesskosten verbunden. Ein Mittelweg ist die Abgabe einer sog. modifizierten Unterlassungserklärung. Eine modifizierte Unterlassungserklärung wird so formuliert, dass sie auf der einen Seite kein Schuldeingeständnis darstellt, auf der andern Seite aber verhindert, dass die Gegenseite Unterlassungsansprüche vor Gericht geltend macht. Bei der Formulierung sollte man große Vorsicht walten lassen, da eine Unterlassungserklärung sehr lange bindet. Daher sollte die Formulierung am Besten ein spezialisierter Rechtsanwalt übernehmen.

Die geforderten Kosten sind nach unserer Rechtsauffassung überhöht. Hier sollte die Abmahnung genau auf die Anspruchsberechtigung überprüft werden.

Gerne übernehmen wir für Sie die Verteidigung gegen eine Filsharing-Abmahnung. Unsere Kanzlei vertritt seit mehreren Jahren Abgemahnte aus ganz Deutschland erfolgreich. Sie können uns jederzeit für eine telefonische kostenlose Ersteinschätzung erreichen. Unsere Kanzleinummer lautet 0221-789 529 80 

Stand des Artikels: Mai 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler