Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Mai 2012 » Abmahnung der Kanzlei FAREDS Aergo Trade GmbH "Dave 202 - We are One"

Abmahnung der Kanzlei FAREDS Aergo Trade GmbH "Dave 202 - We are One"

Die Kanzlei FAREDS verschickt aktuell Abmahnungen für die Firma Aergo Trade GmbH. In der Abmahnung geht es um den Titel Dave 202 - We are one".

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 450 Euro.

Problematisch an Filesharing-Abmahnungen, die Musik betreffen, ist oftmals, dass Lieder betroffen sind, die sich auf Sampler wie "German Top 100 Single Charts" oder "Bravo Hits" etc. befinden. Hier drohen nämlich Folgeabmahnungen durch die unterschiedlichsten Kanzleien. Das Problem besteht dadurch, dass sich auf Sampler Titel verschiedener Rechteinhaber befinden. Derartige Folgeabmahnungen kann man jedoch durch die Abgabe von sog. vorbeugenden Unterlassungserklärungen verhindern. Vorbeugende Unterlassungserklärungen werden direkt an die jeweiligen Rechteinhaber wie z.B. die einzelnen Plattenfirmen verschickt. Die Folge von vorbeugenden Unterlassungserklärungen ist, dass die Unternehmen, denen man vorab eine Unterlassungserklärung hat zukommen lassen, einen nicht mehr kostenpflichtig abmahnen können.

Ferner raten wir dazu, die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung nicht vorschnell zu unterzeichnen. Diese ist nämlich ein Schuldeingeständnis. Vielmehr sollte man eine sog. modifizierte -also abgeänderte- Unterlassungserklärung formulieren. Eine modifizierte Unterlassungserklärung stellt kein Schuldeingeständnis dar, verhindert aber, dass die Gegenseite die Unterlassungsansprüche gerichtlich durchsetzen können. Dies ist nämlich in der Regel mit ganz erheblichen Kosten verbunden.

Nach unserer Rechtsauffassung sind die geforderten Kosten überhöht. Hier muss man entsprechend gut argumentieren, um die Kosten entweder deutlich zu reduzieren oder sogar ganz abzuwehren.

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Kanzlei FAREDS erhalten haben, können Sie uns jederzeit für eine telefonische Ersteinschätzung anrufen. Unsere Kanzlei vertritt bundesweit eine große Vielzahl von Betroffenen einer Filesharing-Abmahnung. Wir übernehmen die Verteidigung gegen Filesharing-Abmahnungen zudem zu transparenten Festpreisen, die Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik "Kosten" einsehen können.  Dane 

Stand des Artikels: Mai 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler