Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Mai 2012 » Neue Abmahnung der Kanzlei FAREDS für Aergo Trade "Dave 202 - We are one"

Neue Abmahnung der Kanzlei FAREDS für Aergo Trade "Dave 202 - We are one"

Die Kanzlei Fareds aus Hamburg verschickt neuerdings Abmahnungen für die Firma Aergo Trade. Streitgegenständlich ist das Werk "Dave 202 - We are One".

Sie sollten auf die Abmahnung richtig reagieren und diese keinesfalls ignorieren. Dies kann nämlich schnell recht teuer werden, da die Gegenseite dann berechtigt ist, eine einstweilige Verfügung bei Gericht zu beantragen. Hierdurch entstehen oftmals Kosten in Höhe von mehreren tausend Euro. Sie sollten aber auch nicht die vorgefertigte und der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung unterzeichnen. Diese stellt nämlich ein Schuldeingeständnis dar. Vielmehr sollte man eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung formulieren.

Wir verteidigen Sie gerne gegen die Abmahnung. Zu unseren Mandanten zählen mittlerweile tausende Betroffene von Filesharing-Abmahnungen aus ganz Deutschland. Sie können uns für eine kostenlose Ersteinschätzung gerne telefonisch erreichen.

Mehr Informationen zu der Abmahnung für "Dave 202 - We are One" finden Sie zudem hier. 

Stand des Artikels: Mai 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler