Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Juni 2012 » Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Dr. Kornmeier & Partner

Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Dr. Kornmeier & Partner

Die Kanzlei Kornmeier verschickt aktuell Abmahnungen für das Werk "Ivan Tsarevich - I Seryy Volk". Die Abmahnung wird im Auftrag der Firma Baseprotect verschickt.

Die Kanzlei fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 600,00 Euro.

Unterzeichnen Sie auf keinen Fall die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung. Diese stellt ein Schuldeingeständnis dar. Gar nicht reagieren ist jedoch auch die falsche Herangehensweise. Wenn man die Abmahnung ignoriert, können die Unterlassungserklärung gerichtlich durchgesetzt werden. Dies ist häufig mit erheblichen Kosten verbunden, die nicht selten zwischen 3.000 und 4.000 Euro liegen. Eine gute und erprobte Alternative ist die Abgabe einer abgeänderten, also modifizierten Unterlassungserklärung. Eine modifizierte Unterlassungserklärung wird dabei so formuliert, dass die Unterlassungserklärung kein Schuldeingeständnis darstellt. Wenn dies geschehen ist, kann man sich voll und ganz auf die Abwehr der Kostenerstattungsansprüche konzentrieren. Wir halten die geforderten 600 Euro für deutlich überhöht. Man muss aber seriöser Weise auch darauf hinweisen, dass Gerichte in der Vergangenheit derart hohe Forderungen durchaus zugesprochen und damit bestätigt haben. Das Ziel einer Verteidigung sollte daher sein, dass man auf der einen Seite die Abmahnung abwehrt, auf der anderen Seite aber das Klagerisiko stark minimiert. Abmahnungen enthalten oft einige Anhaltspunkte, die "Futter" für eine gute Verteidigung sind. Sie sollten sich daher von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten und vertreten lassen.

Wir von der Kanzlei Obladen Gaessler Rechtsanwälte vertreten Betroffene von Filesharing-Abmahnungen aus ganz Deutschland. Jährlich werden uns ca. 1.000 bis 1.500 Filesharing-Abmahnungen zur Verteidigung vorgelegt. Sie können uns gerne auch am Wochenende und an Feiertagen für eine kostenlose Ersteinschätzung telefonisch erreichen.  

Stand des Artikels: Juni 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler