Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Juli 2011 » Abmahnung Kornmeier für GSDR GmbH "Armand Van Helden & A-Trak Pres. Duck Sauce - Anyway"

Abmahnung Kornmeier für GSDR GmbH "Armand Van Helden & A-Trak Pres. Duck Sauce - Anyway"

Aktuell mahnt die Kanzlei Dr. Kornmeier aus Frankfurt wieder Titel von dem Sampler Dream Dance Vol. 59 ab. Konkret wurde für die GSDR GmbH der Titel "Armand Van Helden & A-Trak Pres. Duck Sauce - Anyway" abgemahnt. Gefordert wird ein pauschaler Schadensersatzbetrag in Höhe von 450 Euro sowie die Abgabe einer Unterlassungserklärung. Unterzeichnet man die vorgefertigte Unterlassungserklärung, verpflichtet man sich zugleich dazu, 450 Euro an die Kanzlei Kornmeier zu zahlen. Die Verpflichtung zur Kostenerstattung gehöhrt nicht in die Abmahnung rein, sodass zu der Abgabe einer sog. modifizierten Unterlassungserklärung raten können. In vielen Fällen ist zudem der geforderte Betrag nicht angemessen. Ein weiteres Problem ist, dass sich der abgemahnte Titel auf einem Sampler befand. Bei Samplern und sog. Chart-Container drohen Folgeabmahnungen. Wir bieten für solche Fälle eine Flatrate an, damit Sie auch bei folgenden Abmahnungen geschützt sind. Ferner empfiehlt sich in Einzelfällen die Abgabe von sog. vorbeugenden Unterlassungserklärungen, um Folgeabmahnungen zu vermeiden. 

Stand des Artikels: Juli 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler