Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Oktober 2012 » Filesharing-Abmahnung der Kanzlei WeSaveYourCopyrights für die Firma "Uptunes GmbH" - "Scarlet- Tik Tok"

Filesharing-Abmahnung der Kanzlei WeSaveYourCopyrights für die Firma "Uptunes GmbH" - "Scarlet- Tik Tok"

Uns liegt eine Filesharing-Abmahnung der Kanzlei WeSaveYourCopyrights vor. Abgemahnt wird für die Firma Uptunes GmbH.

Problematisch an dieser Abmahnung ist, dass sich der Titel auf einem verschiedenen Samplern befindet. Hier drohen Folgeabmahnungen durch die unterschiedlichsten Kanzleien. Derartige Folgeabmahnungen können durch ein rechtzeitiges und richtiges Vorgehen im Vorfeld verhindert werden. Dies kann durch die Abgabe von vorbeugenden Unterlassungserklärungen geschehen, die so formuliert werden müssen, dass sich aus diesen kein Schuldeingeständnis ableiten lässt. Hinsichtlich der Abmahnung von Herrn Ferchichi empfehlen wir die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung. Eine modifizierte Unterlassungserklärung stellt ebenfalls kein Schuldeingeständnis dar, verhindert aber, dass der Rechteinhaber Unterlassungsansprüche gerichtlich durchsetzen kann. Dies wäre nämlich mit deutlichen Mehrkosten verbunden. Hinsichtlich der geforderten Kosten kommt es auf den Einzelfall an, ob diese angemessen sind. In vielen Fällen dürfte dies nicht der Fall sein, sodass eine Zahlung dann mit professioneller Verteidigung abgelehnt werden sollte. Da man sich dadurch prinzipiell dem Risiko einer Klage aussetzt, sollten Sie sich aber in jedem Fall von einem spezialisierten Anwalt beraten und vertreten lassen. Dieser kann in jedem Fall auch eine deutliche Reduzierung der Zahlung erreichen. Gerne stehen wir Ihnen über unsere Kanzleinummer 0221-78952980 bei weiteren Fragen zur Verfügung. Der Erstkontakt ist natürlich kostenfrei.  

Stand des Artikels: Oktober 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler