Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Dezember 2012 » Abmahnung der Kanzlei Hoffmann Rechtsanwälte für adviqo AG (Wettbewerbsrecht)

Abmahnung der Kanzlei Hoffmann Rechtsanwälte für adviqo AG (Wettbewerbsrecht)

Die Kanzlei Hoffmann Rechtsanwälte verschickt wettbewerbsrechtliche Abmahnungen im Auftrag der Adviqo AG.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Erstattung von Rechtsanwaltskosten. Es wird ein angeblich wettbewerbswidriger Internetauftritt gerügt.

Keinesfalls sollte die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung vorschnell unterzeichnet werden. Diese stellt nämlich ein Schuldeingeständnis dar und kann weitreichende und teure Konsequenzen haben. Vielmehr sollte man sich eine sog. modifizierte -also abgeänderte- Unterlassungserklärung formulieren lassen.

Zudem stellt sich die Frage, ob die geforderten Kosten angemessen sind. Es gibt diverse Verteidigungsmöglichkeiten gegen wettbewerbsrechtliche Abmahnungen, die man unbedingt nutzen sollte.

Wir von der Kanzlei Obladen Gaessler Rechtsanwälte vertreten eine Vielzahl von Internethändlern aus ganz Deutschland bei der Verteidigung gegen wettbewerbsrechtliche, urheberrechtliche und markenrechtliche Abmahnungen. Eine telefonische Ersteinschätzung ist dabei kostenfrei. Wir übernehmen zudem die Verteidigung gegen Abmahnungen zu fairen Festpreisen, die Sie auf unserer Homepage einsehen können. Sie können unsere Kanzlei unter 0221-789 529 80 telefonisch erreichen. 

Stand des Artikels: Dezember 2012



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler