Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » November 2013 » Abmahnung der Kanzlei FAREDS für "Love with a View" für Malibu Media

Abmahnung der Kanzlei FAREDS für "Love with a View" für Malibu Media

Die Kanzlei FAREDS aus Hamburg verschickt aktuell Abmahnungen im Auftrag der Firma Malibu Media LLC.

Abgemahnt wird der Film "Love with a View". Die Kanzlei FAREDS fordert die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages.

Keinesfalls sollte man die Unterlassungserklärung unterzeichnen, die der Abmahnung beiliegt, da dies ein Schuldeingeständnis darstellen dürfte. Vielmehr empfiehlt sich die Abgabe einer sog. modifizierten, also abgeänderten Unterlassungserklärung.

Der Vergleichsbetrag dürfte in einer Vielzahl von Fällen nicht angemessen sein. Dies gilt insbesondere in den Fällen, in denen der Anschlussinhaber nicht zugleich Täter ist, bzw. eine Täterschaft nicht nachgewiesen werden kann. Eine täterschaftliche Haftung kann insbesondere nicht durch die bloße Angabe einer IP-Adresse bewiesen werden. Daher sollte man die Abmahnung genau überprüfen lassen und sich entsprechend verteidigen.

Wir von der Kanzlei Obladen Gaessler Rechtsanwälte vertreten Abgemahnte aus ganz Deutschland. Sie können uns für eine kostenlose Ersteinschätzung jederzeit gerne unter 0221-78952980 telefonisch erreichen. 

Autor: Rechtsanwalt Philipp Obladen

Stand des Artikels: November 2013



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler