Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » April 2014 » Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für 20th Century Fox "Die Simpsons - Staffel 25"

Abmahnung der Kanzlei Waldorf Frommer für 20th Century Fox "Die Simpsons - Staffel 25"

Fans der Serie um Homer, Marge, Lisa und Bart dürften eine ähnliche Gesichtsfarbe wie die Figuren aus Springfield gekriegt haben, als sie heute den Briefkasten geöffnet haben: Waldorf Frommer mahnt die Serie "DIE SIMPSONS" ab. In der uns vorliegenden Abmahnung geht es um eine Episode aus der 25. Staffel.

 

Rechteinhaber ist Twentieth Century Fox. Gefordert werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Betrages in Höhe von insgesamt rund 500 Euro. Der zu zahlende Betrag setzt sich aus Aufwendungsersatz sowie Lizenzschadenersatzforderungen zusammen. Wenn mehrere Episoden in einer Abmahnung erfasst sind, liegt der geforderte Betrag entsprechend höher.

 

Voraussetzung für die Geltendmachung eines Schadenersatzes ist, der Anschlussinhaber der Täter der Urheberrechtsverletzung ist. Hierfür besteht nach der Rechtsprechung zwar eine tatsächliche Vermutung, die sich jedoch widerlegen lässt. Mit einer guten Argumentation kann einem dies aber durchaus gelingen. Ferner sollte man keinesfalls die der Abmahnung beiliegende Unterlassungserklärung vorschnell unterzeichnen. Diese dürfte nämlich ein Schuldeingeständnis darstellen. Vielmehr sollte man eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung formulieren. Hierbei sollte man sich von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten und vertreten lassen.

 

Wir von der Kanzlei Obladen Gaessler verteidigen Empfänger von Filesharing-Abmahnungen zu fairen Festpreisen. Ferner bieten wir eine kostenlose Ersteinschätzung an. Hierzu können Sie uns jederzeit über unser Kanzleitelefon unter 0221-78952980 erreichen.

Autor: Rechtsanwalt Philipp Obladen

Stand des Artikels: April 2014



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler