Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Juli 2014 » Abmahnung im Namen der 20th Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

Abmahnung im Namen der 20th Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

Scheinbar unermüdlich läßt die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH Urheberrechtsverletzungen an ihren Werken durch die Kanzlei Waldorf Frommer abmahnen. Dieses Mal handelt es sich um den Film Rio 2 - Dschungelfieber.

Standarmäßig wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie ein pauschaler Abgeltungsbetrag in Höhe von 815,00 Euro gefordert. In letzerem sind 215,00 Euro Rechtsanaltskosten und 600 Euro Schadensersatz enthalten.

Weshalb der Schadensersatz diese Höhe hat, wird leider nicht näher ausgeführt. Es wird lediglich darauf verwiesen, dass das Werk einer unbegrenzten, unbestimmbaren und unkontrollierbaren Vielzahl von anonymen Teilnehmern weltweit und kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung gestellt wurde. Dass dies oftmals nur für eine ganz kurze Zeitspanne erfolgte, bleibt leider unberücksichtigt.

Ebenfalls unberücksichtigt bleibt, dass nach der neueren BGH-Rechtssprechung bei Haushalten, in denen mehrere Personen den Internetanchluss nutzen, eine Haftung des Anschlussinhabers nicht mehr vermutet werden kann. Insofern kann im Einzelfall eine Schadensersatzzahlung ganz entfallen.

Wir haben in den letzten Jahren tausende Filesharing-Abmahnungen bearbeitet und oftmals erfolgreich abwehren können. Wir bieten eine kostenlose telefonische Ersteinschätzung unter unserer Kanzleinummer 0221-78952980 an. Wir vertreten unsere Mandanten deutschlandweit.

Autor:

Stand des Artikels: Juli 2014



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler