Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » Juli 2011 » Abmahnung Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller "Scream XXX" für media & more

Abmahnung Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller "Scream XXX" für media & more

Aktuell mahnt die Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller den Film "Scream XXX" für die Firma media & more ab. Die Kanzlei fordert die Zahlung eines Betrages in Höhe von 900 Euro. Daneben wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung gefordert. Besondere Vorsicht sollte man bei der vorgefertigten Unterlassungserklärung walten lassen. Diese stellt nämlich ein Schuldeingeständnis dar. Es empfielt sich daher stets eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Die Unterlassungserklärung wird so abgewandelt, dass sie eben kein Schuldeingeständnis darstellt und man sich auch nicht zur Zahlung eines Betrages verpflichtet. Die zur Abgabe der Unterlassungserklärung gesetzte Frist ist -wie üblich- sehr kurz. Keinesfalls sollte man sich davon unter Druck setzen lassen. Anwaltskanzleien, die sich auf die Verteidigung gegen Abmahnungen spezialisiert haben, werden es wissen, mit den kurzen Fristen umzugehen. 

Stand des Artikels: Juli 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler