Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » August 2011 » Abmahnung Kanzlei Lutz Schroeder für Apollo Film

Abmahnung Kanzlei Lutz Schroeder für Apollo Film

Die Kanzlei Schroeder mahnt weiterhin Erotikfilme für die Apollo Film GmbH ab. Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung und die Zahlung eines Betrages in Höhe von 750 Euro. Bei Werken wie "Notgeile Verführerinnen" kann in Einzelfällen nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um sog. Fake-Dateien handelt. Dabei ist der eigentlich Dateiname im Torrent-Netzwerk ein anderer als der Filmtitel. Der User möchte z.B. einen Zeichentrickfilm laden, hinter dem Dateinamen verbirgt sich dann aber ein Erotikfilm. Wir können dazu raten, die Abmahnungen der Kanzlei Schroeder genauestens zu überprüfen. Ferner können wir dazu raten, eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben, nicht jedoch die vorgefertigte Unterlassungserklärung vorschnell zu unterzeichnen. 

Stand des Artikels: August 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler