Anwälte gegen Abmahnung

Die Abmahnwellenbrecher

Artikel » August 2011 » Abmahnung Kanzlei FAREDS "Sandra Candie Bjurman und Stefan Örn" Single "Ell & Nikki - Running Scared"

Abmahnung Kanzlei FAREDS "Sandra Candie Bjurman und Stefan Örn" Single "Ell & Nikki - Running Scared"

Die Kanzlei FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mahnt zur Zeit für Frau Sandra Candie Bjurman und Stefan Örn das Musikwerk "Ell & Nikki - Running Scared" ab. Konkret geht es um die Veröffentlichung in sog. Filesharing-Tauschbörsen. Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines Betrages in Höhe von 450 Euro. Bei dem Titel handelt es sich um einen solchen, der auf einem sog. Chartcontainer ist. Hier ist besondere Vorsicht und Sorgfalt geboten, da Folgeabmahnungen von anderen Kanzleien drohen. Diese kann man mit der Abgabe von sog. vorbeugenden Unterlassungserklärungen vermeiden.

Was die Abmahnung konkret angeht, empfiehlt sich in einer Vielzahl von Fällen die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung. Unterschreiben Sie daher nicht voreilig die vorgefertigte Unterlassungserklärung. Gar keine Reaktion auf die Abmahnung ist aber in aller Regel die falsche Reaktion. Geht keine Unterlassungserklärung bei der Gegenseite ein, kann diese eine einstweilige Verfügung bei Gericht beantragen, was im Falle der Berechtigung der Abmahnung zu erheblichen Kosten führen kann. Im Einzelfall muss geprüft werden, ob die Zahlungsansprüche dem Grunde und der Höhe nach gerechtfertigt sind.


Wir erhalten oftmals anfragen, ob es sich bei der Abmahnung der Kanzlei FAREDS um einen Fake handelt. Dies können wir ausschließen, sodass die Abmahnung in jedem Fall ernst genommen werden muss. 

Stand des Artikels: August 2011



© 2011 - 2016 Rechtsanwälte Obladen Gaessler